Abfallbeseitigung

Zum Downloaden und Ausdrucken finden Sie hier den aktuellen Müllabfuhrkalender :

 

 


Gelbe Tonne für Verkaufsverpackungen

 

Seit dem 01. Januar 2020 können Sie die Tonne nutzen und zur Abholung bereitstellen (siehe Abfallkalender)!  

 

Fragen und Antworten:

 

Wie erkennen Sie, dass die ausgelieferte Tonne Ihre ist?

An den Tonnen werden oben auf dem Deckel Barcode-Etiketten mit Adressen (Grundstücksnummer/Straße/Hausnummer/PLZ/Ort) angebracht.

 

Was ist, wenn ich nicht so viele Verpackungen habe und keinen Behälter benötige?

Haushalte mit geringem Anfall an Verpackungen können sich jederzeit gemeinsam einer Tonne bedienen oder abbestellen.

 

Was ist, wenn die Tonne dauerhaft nicht ausreicht?

Es kann bei Bedarf eine weitere Tonne bei Fehr kostenfrei unter der Hotline/Mail bestellt werden.

 

Was ist, wenn die Tonne im Einzelfall mal nicht ausreicht?

Überschüssige Mengen können in transparenten Säcken neben den Tonnen zur Abholung bereitgestellt werden.

 

Darf ich trotzdem noch gelbe Säcke nutzen?

Nein. Lediglich Restbestände dürfen noch verbraucht werden.

 

Was ist mit meiner privat angeschafften gelben Tonne?

Ab dem Jahr 2020 werden privat angeschaffte Behälter nicht mehr geleert.

 

Die Firma Fehr hat für alle Fragen rund um die Einführung der gelben Tonne und die Einsammlungsleistungen ein Servicetelefon geschaltet sowie eine Servicemail eingerichtet.

 

Unter Angabe der vollständigen Daten zu

werden von dort aus alle Anfragen bearbeitet und beantwortet.

 

Alle Anfragen sind zu richten an:

 

Fehr Umwelt Hessen GmbH & Co. KG, Otto-Hahn-Straße 11, 34253 Lohfelden

Kostenfreie Servicenummer: 0800 77 57 57 0

Mail:


 

Sperrmüll und Weiße Ware werden im Schwalm-Eder-Kreis nach dem Abholsystem entsorgt. In der Gemeindeverwaltung erhalten Sie entsprechende Formulare für die Abholung.

 

Auf der Internetseite des Abfallzweckverbandes können diese Formulare auch online ausgefüllt werden. Dort können Sie auch aktuelle Infos zur Müllentsorgung sowie Online-Formulare abrufen. Hier geht´s zur Homepage des Abfallzweckverbandes.

 


 

Sammlung von Küchen- und Speiseabfällen:

 

Annahmezeiten:

Freitags von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr am Bauhof der Gemeinde Oberaula in der Raiffeisenstr. 5.

Bioabfallsäcke aus Maisstärke erhalten Sie in dieser Zeit am Bauhof oder im Rathaus, Zimmer 1.

 


 

Deponie für Grün- und Gartenabfälle in Olberode

 

Öffnung erfolgt unter Auflagen

 

Aufgrund der Kontaktbeschränkungen wg der Corona-Pandemie durfte die Deponie für Grün- und Gartenabfälle in Olberode bisher nicht öffnen.

Seit Samstag, 25.04.2020, ist die Deponie nun unter Auflagen wieder von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

Alle Anlieferer von Grün- und Gartenabfall werden aufgefordert, sich an folgende Auflagen zu halten:

 

Wir bitten bereits jetzt um Verständnis, dass es bei der Abgabe des Grün- oder Gartenabfalls aufgrund der o.g. Regelungen evtl. zu Verzögerungen und Wartezeiten kommen kann.

Dies muss jedoch akzeptiert werden, denn die genannten Regeln dienen dem Schutz aller Personen, die  sich als Personal der Gemeinde oder als Anlieferer von Grünabfall auf der Deponie aufhalten.

  

Der Gemeindevorstand

Der Gemeinde Oberaula

 

Gez.:  Klaus Wagner

          Bürgermeister

 

Entsorgung von Grünabfällen auf der Deponie für Grün- und Gartenabfälle in Olberode

Die Grünabfälle werden in drei Fraktionen getrennt gesammelt:

 

Fraktion 1:  

Gehölzschnitt auch mit Laub oder Nadeln (mit einer Schnittflächengröße ab Daumendicke) und Stammholz bis 70 cm Umfang und ca. 2 m Länge

(Wurzelstöcke mit einem Stammdurchmesser > 20 cm werden nicht auf der Deponie Olberode angenommen und müssen auf der Kompostierungsanlage Homberg angeliefert werden). Bitte vor der Entsorgung telefonisch mit der Kompostierungsanlage in Verbindung setzen (Tel. 05681/5583)

 

Fraktion 2:  

Heckenschnitt, Stauden- und Krautschnitt, Grünabfälle mit

Erdanhaftungen, gemischte Grünabfälle, Wurzeln mit

Stammdurchmesser < 20 cm

 

Fraktion 3:  

Rasenschnitt, Laub, Obst- und Gemüseabfälle, Getreideabfälle, Rindenabfälle, Heu/Stroh in Kleinmengen, Moos

 

Vor der Entladung ist die Anmeldung bei der Eingangskontrolle (Container) erforderlich.

 

 

Deponiegebühren

Kleinmengen bis 0,5 m³

1,50 €

0,5 m³ bis 1 m³

5,00 €

Jeder weitere m³

5,00 €


 

Weitere Infos, z.B. zu Entsorgungsanlagen, Öffnungszeiten usw., erhalten Sie über die Homepage der Abfallwirtschaft Lahn-Fulda. Klicken Sie dazu bitte hier.