Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Oberaula - staatlich anerkannter Luftkurort

Luftkurort

 

 

Bereits im Jahr 1966 erhielt die Fremdenverkehrsgemeinde Oberaula das Prädikat "Staatlich anerkannter Erholungsort" und bereits wenige Jahre später die Auszeichnung "Staatlich anerkannter Luftkurort". Ein Gutachten hat aufgezeigt, dass unser Klima besondere erholungsfördernde Eigenschaften besitzt.  Überprüfungen, die in gewissen Zeitabschnitten durchgeführt werden, bestätigen das.

 

Gemäß den Begriffsbestimmungen für Luftkurorte ist Oberaula bestens geeignet zur:

 

  • Regeneration zahlreicher Körperfunktionen, wie: Atmung, Herz-Kreislauf einschl. Arterien, Venen, Lymphe und  Blutdruck.
  • Verbesserung des Stoffwechsels und des Energiehaushaltes.
  • Behebung von Auswirkungen des Bewegungsmangels
  • Vorbeugung von Zivilisationsleiden wie z.B. des Stütz- und Bewegungssytems.
  • Schonung und Rekonditionierung aller Körperfunktionssysteme bei schweren Erkrankungen und Leiden, besonders bei funktionellen Störungen des Herz-Kreislauf-Systems einschließlich leichten Bluthochdruckes sowie der Hypotonie.
  • Osteoporose-Prävention durch intensive Intervention mit Bewegung an frischer Luft mit natürlicher Sonnen-Bestrahlung.