Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Luftkurort Oberaula

Hersfelder Str. 4
36280 Oberaula

Telefon (06628) 9208-0

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.oberaula.de

Schon um 1900 schätzte man Oberaula als Sommerfrische. Dank des Forstmeisters Hugo Borgmann, der den Knüllgebirgsvereins 1884 zunächst unter dem Namen Knüllclub gründete, wurde der Ort zum Ausgangspunkt der ersten Wanderer im Knüllgebirge.

Heute führt ein romantischer Radweg auf der ehemaligen Eisenbahntrasse mit moderaten Steigungen durch die Wälder und Felder von Oberaula nach Schwalmstadt.

Motorradfahrer und Automobilisten aus dem In- und Ausland haben Oberaula als Urlaubsstandort und Ausgangspunkt für ausgedehnte Touren durch Nordhessen und Thüringen entdeckt

 

Der Ort verfügt über ausgezeichnete Hotels und über Ferienwohnungen unterschiedlicher Kategorien und Preisklassen und vier Wohnmobilstellplätze. Neben seiner vielfältigen Gastronomie bietet der Ort viele Sport- und Freizeit Betätigungsmöglichkeiten.

Kulturhistorisch interessant sind die Kirchen in Oberaula und Hausen. Der Judenfriedhof mit wertvollen Grabsteinen am Ortsausgang Richtung Kirchheim gibt Zeugnis von der einst großen jüdischen Gemeinde.

 

Von Oberaula lässt sich das Rotkäppchenland der Schwalm mit der alten Festung Ziegenhain, der Wildpark Knüll, die Burg Herzberg als alten Stammsitz des ortsansässigen Adelgeschlechts derer von Dörnberg oder die Festspielstadt Bad Hersfeld mit dem Fahrrad erwandern. Für den mobilen Feriengast bieten sich Tagestouren zu den mittelalterlichen Städten Alsfeld, Schlitz Lauterbach Homberg, Fritzlar, sowie die Universitätsstädte Marburg und Giessen, die Stadt Kassel mit Schloss Wilhelmshöhe und der Löwenburg und Eisenach mit der Wartburg an.


Aktuelle Meldungen

Schulanfänger

(11.07.2018)

Liebe Schulanfänger,

 

ein neuer Abschnitt nun beginnt,

wir wünschen, dass es Dir gelingt,

stets fröhlich und vergnügt zu bleiben,

auch beim LESEN, RECHNEN, SCHREIBEN.

 

Alles, alles Gute wünschen Euch

Eure Erzieherinnen der

Kindertagesstätte Sonnenschein

 

Foto zu Meldung: Schulanfänger

Verkauf des ehemaligen Hausmeistergebäudes Oberaula

(06.07.2018)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grundstück:

 

Gemarkung Oberaula, Flur 19, Flurstück 44/2 in einer zu verkaufenden Gesamtgröße von 760m².

 

Das Grundstück liegt direkt neben der Schule „Am Katzbachtal“. Ein Bebauungsplan „Am Fronacker und Wolfshecke“ ist vorhanden. Das Gebäude wurde früher als Hausmeisterhaus genutzt.

 

Wohngebäude:

 

Baujahr ca. 1968, voll unterkellert

Wohnfläche ca. 120m², Garage ca 20m²

Weitere Informationen können Sie über die Gemeinde Oberaula erhalten.

 

Besichtigung:

 

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich vor Ort ein eigenes Bild von dem Gebäude zu machen.

Eine Besichtigung ist nach Terminabsprache mit dem Bauamt Oberaula möglich.

 

Kontakt:

Gemeindevorstand der Gemeinde Oberaula

Hersfelder Straße 4

36280 Oberaula

Ansprechpartner: Frau Kalkstein

Tel.: 06628 9208-17

bauamt@oberaula.de

 

 

Verkaufsverfahren:

 

Kaufpreisangebote werden unter Verwendung des Vordruckes (download "Formular Verkaufsangebot")bis spätestens 31.08.2018 an die vorgenannte Adresse der Gemeinde Oberaula erbeten.

Um die notwendige Vertraulichkeit sicherstellen zu können, bitten wir um entsprechende Kennzeichnung des Briefumschlages („Kaufpreisangebot: ehemaliges Hausmeistergebäude“).

 

 

Verkaufsbedingungen

 

  • Die Immobilie wird verkauft wie sie steht und liegt, die Gemeinde Oberaula haftet nicht für etwaige Mängel.

     

  • Sämtliche mit dem Verkauf der Liegenschaft verbundenen Kosten sowie die Grunderwerbsteuer trägt der Käufer.

     

  • Die Gemeinde Oberaula führt ein für beide Seiten unverbindliches Bieterverfahren durch. Dies funktioniert wie folgt:

    • Die Ausbietung der Immobilie erfolgt in der Presse und im Internet

    • Alle Interessenten haben nach Terminabsprache mit der Gemeinde Oberaula die Möglichkeit, die zum Verkauf angebotene Liegenschaft zu besichtigen.

    • Der Kaufpreis wird vom Verkäufer nicht genannt. Nur die Interessenten bestimmen, welche Angebote sie abgeben.

       

  • Schriftliche Kaufpreisangebote, die für beide Seiten unverbindlich sind, nimmt die Gemeinde Oberaula entgegen. Der Termin für die Abgabe der Angebote wird mit dem Exposé bekannt gegeben.

     

  • Beim Verkauf können nur solche Bieter berücksichtigt werden, die die für die Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen notwendigen Sicherheiten bieten. Dabei ist insbesondere die gesicherte Finanzierung des Kaufpreises auf Anforderung nachzuweisen. Es ist zweckmäßig, diesen Nachweis bereits mit dem Angebot einzureichen, bzw. ihn auf Abruf bereitzuhalten.

     

  • Nach der Annahme des Angebotes ist mit der Gemeinde Oberaula der Entwurf eines Kaufvertrages abzustimmen. Daraus kann keinesfalls geschlossen werden, dass es auch tatsächlich zum Abschluss eines Kaufvertrages kommt. Die Gemeinde Oberaula behält sich auch dann unter Berücksichtigung wesentlich erscheinender Umstände, der haushaltsrechtlichen Bestimmungen und sonstiger Verwaltungsvorschriften die freie Entscheidung über den Verkauf vor.

     

  • Die Wahl eines Notars für die Beurkundung des Rechtsgeschäftes steht dem Käufer zu.

     

  • Der gesamte Kaufpreis ist unabhängig von der Umschreibung des Grundstückes im Grundbuch- i. d. R. zwei Wochen nach der Beurkundung des Vertrages fällig. Wird der Kaufpreis nebst etwaigen Verzugszinsen nicht binnen 10 Wochen nach der Beurkundung des Kaufvertrages entrichtet, kann die Gemeinde Oberaula unbeschadet seiner sonstigen Rechte vom Vertrag zurücktreten. Durch den Rücktritt entstehende Kosten trägt der Käufer.

     

     

     

     

 

 

[Formular Verkaufsangebot]

[Grundstück Hausmeistergebäude]

Foto zu Meldung: Verkauf des ehemaligen Hausmeistergebäudes Oberaula

Geodätischer Referenzpunkt

(29.06.2018)

Service für Wanderer, Radfahrer, Geocacher und Interessierte an zentraler Stelle

Zur Feier 1150 Jahre Oberaula erhält die Gemeinde einen Geodätischen Referenzpunkt

Oberaula, 26. Juni 2018. Pünktlich zur Jubiläumsfeier können die Einwohner und Besucher der Gemeinde Oberaula auf dem Marktplatz heute und zukünftig folgende Frage beantworten: Zeigt mein Navigationsgerät oder Smartphone mit GPS-Funktion die richtigen Koordinaten? Bürgermeister Klaus Wagner und Uwe Koch, Leiter des Amtes für Bodenmanagement Homberg (Efze), stellten den neuen Geodätischen Referenzpunkt in Oberaula vor. Er entstand in einem gemeinsamen Projekt.

 

Bürgermeister Klaus Wagner konnte zur Einweihung ca. 20 interessierte Bürgerinnen und Bürger begrüßen, darunter auch Mitglieder des Gemeindevorstandes und Ortsvorsteher Schneider.

Durch den Referenzpunkt sollen nicht nur Geocacher in Oberaula eine Hilfe zur Überprüfung der Genauigkeit ihrer GPS-Geräte erhalten. Der neue Referenzpunkt ist bereits „online“ und soll daher auch über die Gemeindegrenzen hinaus Menschen nach Oberaula und speziell auf den wunderschönen Marktplatz im Ortskern locken. Wer im Internet nach „Referenzpunkt Oberaula“ sucht, der wird direkt auf weitere Infos zu dem Punkt und einen weiterführenden Flyer zur Handhabung geleitet. „Das Projekt dient damit auch dem Tourismus und damit den örtlichen Betrieben“, sagte der Bürgermeister.

 

50° 51,4605‘ nördlicher Breite und 9° 28,2016‘ östlicher Länge lauten die exakten Geographischen Koordinaten für den Geodätischen Referenzpunkt. Sie stehen auf einer Platte, die am Brunnenrand auf dem Marktplatz in der Nähe der Evangelischen Kirche montiert wurde. „Auf der Platte sind zusätzlich hochgenaue UTM-Koordinaten im Bezugssystem ETRS89 angegeben. So können mit mobilen Navigationsgeräten Ausgestattete elegant den Weg zu dieser zentral in Oberaula gelegenen Messmarke finden und zugleich die Genauigkeit des Geräts prüfen“, erläutert Uwe Koch.

 

Mit mobilen GPS-Geräten den eigenen Standort zu bestimmen gehört für viele zum Alltag. Doch welche Qualität haben die angezeigten Koordinaten? Diese Frage interessiert besonders jene, die ihren GPS-Empfänger zur Orientierung abseits vom Straßennetz einsetzen. Wanderer, Radfahrer und Geocacher sind nun in der Lage, ihr GPS-Gerät in Sekunden zu überprüfen und nach Möglichkeit neu zu kalibrieren.

 

Informationen zum Geodätischen Referenzpunkt auf dem Marktplatz gibt es als Flyer bei der Gemeinde Oberaula oder zum download und beim Amt für Bodenmanagement Homberg (Efze). Weitere Standorte von geodätischen Referenzpunkten in Hessen finden Sie auf der Internetseite der Hessischen Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation (hvbg.hessen.de.)

 

Mögen nun viele mit ihren mobilen GPS-Geräten den eigenen Standort in Oberaula künftig genau bestimmen.

 

 

Foto zu Meldung: Geodätischer Referenzpunkt

Luftkurort Oberaula auch auf DVD

(25.10.2016)

Luftkurort Oberaula

auch auf DVD

 

erhältlich

für nur 9,90 Euro!

 

Eine Produktion des

Verkehrs- und Gewerbevereins Oberaula e.V.

 

Eine Vorschau sehen Sie hier

Foto zu Meldung: Luftkurort Oberaula  auch auf DVD

Kleiderstübchen Oberaula

(20.10.2016)

Nachbarschaftshilfeverein GfO will  Menschen helfen

 

Der Nachbarschaftshilfeverein GfO hat in Oberaula ein Kleiderstübchen eingerichtet. Dort werden Bekleidungsspenden gesammelt und diese Sachspenden zu sehr günstigen Preisen  abgeben.

Der Erlös dieser Aktivitäten wird für weitere Projekte im Bereich der Nachbarschaftshilfe verwendet.

Das Kleiderstübchen Oberaula befindet sich im Unteren Kirchweg (ehemaliges „Eulenstübchen“) und ist seit dem 27.10.2015 jeden Dienstag von 15.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Die Mitglieder von GfO nehmen zu den genannten Zeiten Oberbekleidung, Schuhe, Bettwäsche und Decken sowie Unterwäsche (Unterwäsche nur in Originalverpackung) entgegen.

Die Bekleidungsspenden sollten grundsätzlich sauber bzw. gereinigt und nicht beschädigt sein.

Alle Spenden werden bei der Entgegennahme überprüft und dann in das Warenangebot aufgenommen.

Spenden in Verpackungen wie Säcken oder Kartons können nicht entgegengenommen werden, wofür wir um Verständnis bitten.

 

Wir hoffen auf eine rege Nutzung und darauf, dass damit vielen  Menschen in unserer Gemeinde geholfen werden kann.

 

 

Der Vorstand des Nachbarschaftshilfevereins GfO – Gemeinsam für Oberaula e.V.

Kostenfreie Homepage-Erstellung für Oberaulaer Einrichtungen

(23.06.2016)

Werden Sie Projektpartner!

 

Das in Kooperation mit dem Förderverein für regionale Entwicklung e.V. aus Potsdam ins Leben gerufene Förderprogramm „Oberaula vernetzt“ stellt allen öffentlichen und sozialen Einrichtungen, Vereinen, Feuerwehren und Unternehmern der Gemeinde in den kommenden Monaten exklusiv zehn Förderplätze zur Webseitenentwicklung zur Verfügung.

 

Das neue Förderprogramm ermöglicht die Neuerstellung einer Internetseite oder die Überarbeitung einer bereits bestehenden Homepage. So wird unkompliziert und ressourcensparend den Oberaulaer Einrichtungen die Möglichkeit geboten, sich über das Kooperationsprojekt einen modernen Internetauftritt erstellen zu lassen. Mit einem einfach zu bedienenden Verwaltungsprogramm bleibt die Webseite danach immer auf dem aktuellsten Stand.

 

Dank der Projektförderung ist die Erstellung der neuen Internetseite für alle Teilnehmer aus der Gemeinde Oberaula kostenfrei. Lediglich die Hostinggebühren für den Speicherplatz müssen übernommen werden.

 

Mehr Informationen über das Webseiten-Förderprogramm gibt es hier oder direkt über die Internetseite des Fördervereins für regionale Entwicklung e.V. Haben Sie Interesse oder kennen Sie mögliche Interessenten? Schicken Sie uns einfach eine kurze Projektbeschreibung und Ihre Kontaktdaten per E-Mail. Oder kontaktieren Sie unsere Projektkoordinatoren und lassen sich beraten. Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0331-550 474 71 oder 0331-550 474 72 per E-Mail, gern auch unter info@azubi-projekte.de gern zur Verfügung.

[Interessensbekundung]

[Informationen zum Förderprogramm]

[Azubi-Projekte]

[Förderverein für regionale Entwicklung e.V.]

Foto zu Meldung: Kostenfreie Homepage-Erstellung für Oberaulaer Einrichtungen