Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Luftkurort Oberaula

Hersfelder Str. 4
36280 Oberaula

Telefon (06628) 9208-0

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.oberaula.de

Schon um 1900 schätzte man Oberaula als Sommerfrische. Dank des Forstmeisters Hugo Borgmann, der den Knüllgebirgsvereins 1884 zunächst unter dem Namen Knüllclub gründete, wurde der Ort zum Ausgangspunkt der ersten Wanderer im Knüllgebirge.

Heute führt ein romantischer Radweg auf der ehemaligen Eisenbahntrasse mit moderaten Steigungen durch die Wälder und Felder von Oberaula nach Schwalmstadt.

Motorradfahrer und Automobilisten aus dem In- und Ausland haben Oberaula als Urlaubsstandort und Ausgangspunkt für ausgedehnte Touren durch Nordhessen und Thüringen entdeckt

 

Der Ort verfügt über ausgezeichnete Hotels und über Ferienwohnungen unterschiedlicher Kategorien und Preisklassen und vier Wohnmobilstellplätze. Neben seiner vielfältigen Gastronomie bietet der Ort viele Sport- und Freizeit Betätigungsmöglichkeiten.

Kulturhistorisch interessant sind die Kirchen in Oberaula und Hausen. Der Judenfriedhof mit wertvollen Grabsteinen am Ortsausgang Richtung Kirchheim gibt Zeugnis von der einst großen jüdischen Gemeinde.

 

Von Oberaula lässt sich das Rotkäppchenland der Schwalm mit der alten Festung Ziegenhain, der Wildpark Knüll, die Burg Herzberg als alten Stammsitz des ortsansässigen Adelgeschlechts derer von Dörnberg oder die Festspielstadt Bad Hersfeld mit dem Fahrrad erwandern. Für den mobilen Feriengast bieten sich Tagestouren zu den mittelalterlichen Städten Alsfeld, Schlitz Lauterbach Homberg, Fritzlar, sowie die Universitätsstädte Marburg und Giessen, die Stadt Kassel mit Schloss Wilhelmshöhe und der Löwenburg und Eisenach mit der Wartburg an.


Aktuelle Meldungen

Kinderkulturtage 2019

(26.06.2019)

Auch in diesem Jahr finden wieder Kinderkulturtage in Oberaula statt.

Folgendes Programm ist vorgesehen:

 

Besuch des Planetariums in Kassel

 

Wann:      Donnerstag, 01.08.2019      von       12:30 – 18:00 Uhr

Wo:          Treffpunkt und Abholung: Marktplatz Oberaula

Alter:        6 – 12 Jahre

 

Outdoorspiele an der Grillhütte am Golfplatz in Hausen

 

Wann:      Freitag, 02.08.2019          von       16:00 – 19:30 Uhr

Wo:          Treffpunkt und Abholung: Grillhütte am Golfplatz in Hausen

Alter:        6 – 10 Jahre

 

Nachtwanderung und Übernachtung an der Grillhütte am Golfplatz in Hausen

 

Wann:      Freitag, 02.08.2019          von       18:00 – 10:00 Uhr

Wo:          Treffpunkt und Abholung (am 03.08.2019):

                 Grillhütte am Golfplatz in Hausen

Alter:        10 – 16 Jahre

 

Wasserskispaß am Seepark in Kirchheim

 

Wann:      Montag, 05.08.2019          von       13:00 – 18:00 Uhr

Wo:          Treffpunkt und Abholung: Marktplatz Oberaula

Alter:        12 – 16 Jahre

 

Feuerwehrtag in Oberaula

 

Wann:      Montag, 05.08.2019          von       14:30 – 17:30 Uhr

Wo:          Treffpunkt und Abholung:

                 Feuerwehr Oberaula,

                 Homberger Straße

Alter:        6 – 12 Jahre

 

Kletterpark Silbersee in Frielendorf

AUSGEBUCHT !

Wann:      Dienstag, 06.08.2019          von       14:00 – 18:00 Uhr

Wo:          Treffpunkt und Abholung: Marktplatz Oberaula

Für wen:  ab 1,20 m Körpergröße und 20 – 120 kg Körpergewicht,

                 6-16 Jahre

 

 Fahrt in den Freizeitpark Fort Fun in Bestwig

 

Wann:      Mittwoch, 07.08.2019        von       06:45 – 19:00 Uhr

Wo:          Treffpunkt und Abholung: Marktplatz Oberaula

Alter:        8 – 16 Jahre

 

Märchenstunde in Oberaula

 

Wann:      Mittwoch, 07.08.2019        von       13:00 – 17:00 Uhr

Wo:          Treffpunkt und Abholung: Grillschänke (Osterteich)

                 Oberaula

Alter:        6 – 10 Jahre          

 

Anmeldeformulare erhalten Sie im Rathaus Oberaula, bei Frau Köllner/Frau Saurwein oder als Download 

[Anmeldeformular Kinderkulturtage 2019]

Wassertretbecken im Katteröder Weg

(25.06.2019)

Hinweise zur Nutzung und zur gegenseitigen Rücksichtnahme

 

Aus gegebenem Anlass weist die Gemeindeverwaltung auf die am Tretbecken aushängenden Hinweise zur Nutzung der im Jahr 2014 komplett sanierten Wassertretanlage hin.

Diese Anlage dient der Erholung und der Gesundheit.

Wir bitten alle Nutzer, Rücksicht aufeinander, die Nachbarn und die ganze Anlage zu nehmen.

 

Verboten sind:

•         Lärmbelästigungen jeglicher Art, insbes. mit Tonwiedergabegeräten.

•         das Mitführen von Fahrzeugen und Tieren.

•         Verunreinigung des Wassers und Verschmutzung der Anlage.

 

Insbesondere weisen wir Eltern auf ihre Aufsichtspflicht für ihre Kinder hin.

In mehreren Fällen haben kleine Kinder ohne Begleitpersonen über längere Zeit das Tretbecken als „Schwimmbad“ bzw. „Planschbecken“ genutzt.

Damit wird die normale Nutzung der Wassertretanlage erschwert oder gar verhindert.

Im Sinne aller Nutzer des Tretbeckens bitten wir darum, dass solche Art der Nutzung unterbleibt!

Obendrein gefährdet ein längerer Aufenthalt in dem relativ kalten Wasser die Gesundheit der Kinder und sollte daher durch anwesende Erziehungsberechtigte nicht zugelassen werden.

 

Bei ordnungsgemäßer Nutzung der Wassertretanlage muss diese Nutzung durch die Anwohner akzeptiert werden.

Nicht akzeptabel ist jedoch, dass übermäßiger Lärm verursacht oder die Anlage bis nach 22.00 Uhr genutzt wird. Dies sollte daher in jedem Fall unterbleiben. Ansonsten drohen ggf. Anzeigen wg Ruhestörung.

  

Der Gemeindevorstand der Gemeinde Oberaula

 

Gez.:  Klaus Wagner

Bürgermeister

 

 

 

Hier noch einige Hinweise zur gesundheitsfördernden Nutzung einer Wassertretanlage:

 

 

Richtig kneippen - mit diesen sieben einfachen Regeln!

 

Regel 1

Gehen Sie langsam ins Wasser. Mit jedem Schritt ziehen sie Beine und Füße vollständig aus dem Wasser um sie dann langsam wieder in das Wasser zu tauchen („Storchenschritt“)

 

Regel 2

Idealerweise reicht das Wasser bis knapp unter das Knie. Sollte Ihnen das Wasser im ersten Moment zu kalt sein, stellen Sie sich auf die erste Stufe. Die sollte knapp über ihre Knöchel reichen. Atmen Sie ein paar Mal tief durch, bis sie sich an die Temperatur gewöhnt haben. Gehen Sie dann erst weiter.

 

Regel 3

Versuchen Sie länger als 1 Minute, aber nicht länger als 2 Minuten zu kneippen. Gehen Sie dabei langsam, beharrlich und immer im Storchenschritt. Wenn Sie eine weitere Anwendung folgen lassen wollen, sollten Sie sich bis dahin mindestens 60 Minuten Pause gönnen!

 

Regel 4

Gehen Sie nach dem Verlassen des Beckens noch einige Schritte vor dem Becken hin und her. Lassen Sie sich erst dann nieder.

 

Regel 5

Die Beine bzw. Füße werden nach dem Kneippen nicht etwa abgetrocknet, sondern nur mit dem Handtuch abgestreift. Sollten Beine und Füße dabei leicht rosa sein und sich recht bald ein angenehm warmes Kribbeln einstellen, haben Sie es richtig gemacht.

 

Regel 6

Vermeiden Sie nach der Kneipp-Anwendung starke Belastungen. Dies könnte sich negativ auf den Kreislauf schlagen (ähnlich wie Sauna). Trinken Sie genug, vorzugsweise klares und stilles Wasser.

 

Regel 7

Oft steht neben der Kneippanlage noch ein so genanntes „Armbad“. Nach der Kneipp-Anwendung sollten Sie kein Armbad machen. Es können sich Schwindel, Kopfschmerz und Kreislaufprobleme einstellen!

115

Der kommunale Verwaltungsverband Südlicher Knüll mit den drei Kommunen Ottrau, Oberaula und Neukirchen ist seit dem 13. Dezember 2018 dem 115-Verbund beigetreten.

"Damit versprechen wir uns einen standardisierten Bürgerservice auf einem hohen Niveau", so Norbert Miltz, Vorsitzender des Gemeindeverwaltungsverbands und zugleich Bürgermeister Ottraus: "Durch gezielte Informationen werden unnötige Behördengänge vermieden. Wir erhoffen uns eine Entlastung und Optimierung der Verwaltung, da unsere Mitarbeiter durch die allgemeinen Auskünfte weniger beansprucht werden. Das wird mittelfristig auch zu einer Kosteneinsparung führen.“

 

Ottrau, Oberaula und Neukirchen werden dem Servicecenter des Landkreises Fulda angeschlossen. Die Bürgerinnen und Bürger können die 115 von Montag bis Freitag zwischen 8.00 Uhr und 18.00 Uhr wählen und erhalten Auskünfte zu Behördenfragen, wie z. B. zu Öffnungszeiten, Fragen und Zuständigkeiten rund um Eheschließung, Kinderbetreuung oder Kfz-Zulassung. Möglich macht dies das 115-Wissensmanagement, der Informationen zu den Verwaltungsleistungen aller 115-Teilnehmer enthält. Die Agentinnen und Agenten im Servicecenter greifen auf die Datenbank zurück, um die Fragen der Bürgerinnen und Bürger zu beantworten.

[115]

Foto zur Meldung: 115
Foto: 115

Gemeinsamer Standesamtsbezirk der Gemeinden Ottrau, Oberaula und der Stadt Neukirchen mit Sitz in Ottrau

(28.09.2018)

Seit dem 01. Oktober 2018 bilden die Standesämter der Gemeinde Ottrau, der Gemeinde Oberaula und der Stadt Neukirchen einen einheitlichen Standesamtsbezirk , das heißt, sämtliche standesamtlichen Aufgaben der Gemeinde Oberaula und der Stadt Neukirchen werden vom ehemaligen Standesamt in Ottrau durchgeführt.

Trauungen können nach wie vor im Trauzimmer des Rathauses Oberaula sowie in den Sommermonaten im Park des Hotels "Zum Stern" durchgeführt werden.

Die neue Bezeichnung des Standesamtes lautet „Standesamt Südlicher Knüll“.

Für Urkundenbestellungen, bei Sterbefällen, Anmeldungen zur Eheschließung, Hausgeburten und weiteren standesamtlichen Beurkundungen wenden Sie sich daher bitte an das Standesamt Südlicher Knüll, Neukirchener Straße 1, 34633 Ottrau, Tel.: 06639/9609-17.

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Donnerstag nachmittags von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Luftkurort Oberaula auch auf DVD

(25.10.2016)

Luftkurort Oberaula

auch auf DVD

 

erhältlich

für nur 9,90 Euro!

 

Eine Produktion des

Verkehrs- und Gewerbevereins Oberaula e.V.

 

Eine Vorschau sehen Sie hier

Foto zur Meldung: Luftkurort Oberaula  auch auf DVD
Foto: Luftkurort Oberaula auch auf DVD

Kostenfreie Homepage-Erstellung für Oberaulaer Einrichtungen

(23.06.2016)

Werden Sie Projektpartner!

 

Das in Kooperation mit dem Förderverein für regionale Entwicklung e.V. aus Potsdam ins Leben gerufene Förderprogramm „Oberaula vernetzt“ stellt allen öffentlichen und sozialen Einrichtungen, Vereinen, Feuerwehren und Unternehmern der Gemeinde in den kommenden Monaten exklusiv zehn Förderplätze zur Webseitenentwicklung zur Verfügung.

 

Das neue Förderprogramm ermöglicht die Neuerstellung einer Internetseite oder die Überarbeitung einer bereits bestehenden Homepage. So wird unkompliziert und ressourcensparend den Oberaulaer Einrichtungen die Möglichkeit geboten, sich über das Kooperationsprojekt einen modernen Internetauftritt erstellen zu lassen. Mit einem einfach zu bedienenden Verwaltungsprogramm bleibt die Webseite danach immer auf dem aktuellsten Stand.

 

Dank der Projektförderung ist die Erstellung der neuen Internetseite für alle Teilnehmer aus der Gemeinde Oberaula kostenfrei. Lediglich die Hostinggebühren für den Speicherplatz müssen übernommen werden.

 

Mehr Informationen über das Webseiten-Förderprogramm gibt es hier oder direkt über die Internetseite des Fördervereins für regionale Entwicklung e.V. Haben Sie Interesse oder kennen Sie mögliche Interessenten? Schicken Sie uns einfach eine kurze Projektbeschreibung und Ihre Kontaktdaten per E-Mail. Oder kontaktieren Sie unsere Projektkoordinatoren und lassen sich beraten. Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0331-550 474 71 oder 0331-550 474 72 per E-Mail, gern auch unter info@azubi-projekte.de gern zur Verfügung.

[Interessensbekundung]

[Informationen zum Förderprogramm]

[Azubi-Projekte]

[Förderverein für regionale Entwicklung e.V.]

Foto zur Meldung: Kostenfreie Homepage-Erstellung für Oberaulaer Einrichtungen
Foto: Logo