Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Olberode

Vorschaubild

Wird im Jahre 1364 erstmals urkundlich erwähnt. Ein in der Gemarkung gefundener Feuersteindolch, dessen Alter auf 3500 Jahre geschätzt wird, befindet sich im Heimatmuseum Schwalmstadt/Ziegenhain. Auch im Ortsteil Olberode konnte sich der Fremdenverkehr gut entwickeln. Im Verlauf eines Flurneuordnungsverfahrens wurde als besondere Attraktion ein Stauweiher mit Erholungsanlagen geschaffen.

Wassertretbecken, Waldsportpfad und ein idyllisch gelegener Grillplatz mit Schutzhütte vervollständigen die Fremdenverkehrseinrichtungen.